Erdbeerkirsch :3

Dienstag, 16. August 2011

Des Nachts in der Küche...

...treiben kleine Kätzchen Unfug um sich die Zeit zu vertreiben!
Mir war soooooo langweilig... und immer wenn mir langweilig ist koch ich irgendetwas für Irgendwen.
Meine kleine Schwester war heute Nacht mein Opfer! Die Kleine hat bis 18 Uhr geennt und noch gar nix gegessen.

Da ich ein nettes Ding bin hab ich diese Gelegenheit eiggnützig ergriffen und den Hunger meiner Schwester mit einem Experimentiergericht getilgt :3

Experimentiergericht weiel ich so an meiner Reisformel üben , meine neuen Onigiriformer benutzen und ein neues Furikake probieren konnte ;D

Onigiris sind kleine japanische Reissnacks in Dreiecksform. Üblicherweise werden sie gefüllt oder der Reis wird mit Furikake (ein japanischer Gewürzmix) vermischt :3
Seeeehr lecker.

Ich habe heute dieses Furikake benutzt:
Es ist mit Schwarznessel und Sesam. Der Geschmack ist ein bisschen salzig und hat mich auch ein wenig an Tee erinnert. Aber sehr lecker. Schön das ich jetzt auch ein drittes Furikake in meinen Bestand aufnehmen kann (Ich ess nämlich nur die vegetarischen!)

Die Sache mit dem Onigiriformer war mir am Anfang ein wenig suspekt. Ich hab gedacht der Reis (der diesmal perfekt war! Endlich weiß ich die richtige Wasser/Reis Mischung *_*) würde an den Kanten kleben. Tat er aber nicht ;D

So sieht er aus.

Komisches Teil aber super nützlich! Die Onigiris werden wirklich toll. Schön fest, die Größe ist gut und die Form ist suuuuuuuuuuuuper *_*


Der Reis wird einfach hinein gefüllt.
Mit dem anderen Teil gepresst.
Und dann mit dem kleinen Nupsi heraus gedrückt.
Zum Vorschein kommt ein wuuuunderschönes Onigiri ;3  (Hier noch zu Übungszwecken ohne Furikake)

Die zwei Tassen Reis die ich gekocht hab, haben für vier Onigiris gereicht. Es war nicht besonders viel im Haus aber ich hatte noch eingelegt Gurken, die hab ich meiner Schwester dann in die kleine Tupperdose gepackt und sogar nen Pandapiekser gestiftet!

Tja, ich werd mir Morgen anhören ob es ihr geschmeckt hat oder nicht ^_^

Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem Reis, den Formern und dem Furikake <3

Kommentare:

  1. sehen echt toll aus :)
    hab letzte Woche auch Onirigis gemacht, mit Kräuterfrischkäsefüllung^.^

    AntwortenLöschen
  2. Kräuterfrischkäse? O_Ô
    das klingt sooooo super O_O

    AntwortenLöschen
  3. ja awesome! mach das auch schatz!

    AntwortenLöschen
  4. Nja xD Ich hab da eigentlich nix gemacht xD Das war alles der gute Former öö

    AntwortenLöschen